Pop-Up Weihnachtskarte

Material: weißes Druckerpapier, Bastelkarton oder Tonpapier (1 DIN-A4-Blatt) grünes Druckerpapier, Bastelkarton oder Tonpapier (1 DIN-A4-Blatt)   Schere
Lineal oder Geodreieck
Bleistift
Klebestift/ Kleber
optional: Sterne oder andere Materialien zum Verzieren
Weißes DIN-A4-Blatt in der Mitte falten, entlang der Falz durchschneiden. Eine der so entstandenen DIN-A5-Seiten noch einmal mittig falten, sodass eine Klappkarte entsteht. Diese zur Seite legen.
Das grüne DIN-A4-Blatt vor sich quer hinlegen, längs mittig falten und wieder öffnen. Anschließend erneut bis zur entstandenen Mittellinie falten.

Das Blatt drehen und die andere Hälfte bis zur entstandenen Mittellinie falten, anschließend das Blatt wieder komplett öffnen. Es ist jetzt in vier gleichmäßige Flächen unterteilt (drei Faltlinien sind zu sehen).

Nun den ersten Bereich wieder bis zur ersten Falz umknicken.

Das Blatt wenden und wie eine Ziehharmonika bis zur nächsten Falz umknicken und anschließend wenden. Diesen Schritt fünfmal wiederholen. Nun ist das komplette Blatt gefaltet.

Anschließend das Blatt wieder öffnen und im Querformat vor sich auf den Tisch legen.

Jetzt den ersten Bereich wieder bis zur ersten Falz umknicken.

Das Blatt wenden und wieder wie eine Ziehharmonika bis zur nächsten Falz umknicken und anschließend wenden. Diesen Schritt 14 mal wiederholen.

Das gefaltete Blatt in 7 cm, 6 cm, 5 cm, 4 cm, 3,5 cm, 2,5 cm und 1,5 cm große Stücke schneiden.

Weiße Klappkarte öffnen. Das größte grüne Stück entlang der gefalteten Mittellinie auf die linke Blatthälfte kleben. Diesen Schritt, beginnend mit dem zweitgrößten Stück, mit allen weiteren sechs Stücken wiederholen.

Offene Seite der einzelnen Ziehharmonikastücke mit Klebestift versehen. Abschließend zum Fixieren die rechte Seite der weißen Klappkarte schließen.

Kommentare sind geschlossen.