Unsere Weihnachtsgottesdienste

Die Evangelische Kirchengemeinde Elberfeld-West freut sich, Alt und Jung in den Heiligabend- und Weihnachtsgottesdiensten begrüßen zu dürfen!

Hier unsere Gottesdienste:

heiligabend24.12. Heiligabend

15:00 Uhr: Gottesdienst für die Kleinen mit Pfarrer Johannes Nattland
Einlass ab 14.30 Uhr

16:30 Uhr: Gottesdienst mit Krippenspiel mit Pfarrerin Isabell Berner und Team
Einlass ab 16:00 Uhr
In diesem Gottesdienst herrscht erfahrungsgemäß der größte Andrang. Sollten Sie eher auf der Suche nach weihnachtlicher Besinnung sein, besuchen Sie doch den Christvesper-Gottesdienst oder die Christmette. Für Kinder von 0-6 empfehlen wir den Gottesdienst für die Kleinen um 15 Uhr.

18:15 Uhr: Christvesper mit Pfarrerin Isabell Berner
Einlass ab 17:45 Uhr

23:00 Uhr: Christmette mit Pfarrer Johannes Nattland und dem Chor Unisono
Einlass ab 22:30 Uhr

25.12. Erster Weihnachtsfeiertag

10:15 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrerin Isabell Berner

26.12. Zweiter Weihnachtsfeiertag

11.00 Uhr: Gottesdienst mit Prädikantin Dorothea Düver

Das KirCHenbüro bleibt vom 23.12.2016 bis zum 13.01.2017 geschlossen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Dieser Beitrag ist ab dem Friday December 22nd, 2017 nicht mehr aufrufbar. Wenn Sie Informationen zu älteren Beiträgen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Betreiber.

Sabine Herwig

Sabine Herwig

Sabine Herwig ist als Gemeindemanagerin so etwas wie eine Organisations-Theologin, die Mitarbeiter begleitet und vernetzt. Bevor sie in die Neue Kirche kam, arbeitete sie als Bezirksjugendreferentin in Tübingen und als Jugendreferentin im CVJM Kassel. Wuppertal ist ihr durch ihre theologisch-pädagogische Ausbildung am Johanneum noch vertraut.
Sabine Herwig

Sabine Herwig

Sabine Herwig ist als Gemeindemanagerin so etwas wie eine Organisations-Theologin, die Mitarbeiter begleitet und vernetzt. Bevor sie in die Neue Kirche kam, arbeitete sie als Bezirksjugendreferentin in Tübingen und als Jugendreferentin im CVJM Kassel. Wuppertal ist ihr durch ihre theologisch-pädagogische Ausbildung am Johanneum noch vertraut.

Kommentare sind geschlossen