Luther damals und heute – Konzert in der Reihe unERHÖRT & Aktion 31

Freitag, 31.03.17 | 20.30 Uhr | Eintritt frei

Herzliche Einladung zum Konzert “Luther damals und heute”

Ove Volquartz Bassklarinette, Saxophon
Peer Schlechta Orgel, Klavier
Bernd Kuschmann Lesung

Der Göttinger Musiker Ove Volquartz (Klarinetten) und der in Kassel lebende Organist Peer Schlechta gestalten ihr Programm durch die sensible Einbeziehung des Raumes in die Musik, Bewegung und Positionswechsel. Neben klar strukturierten Phasen kommen damit auch improvisatorisch entwickelte Musiksequenzen zum Tragen. Volquartz und Schlechta blicken auf eine längere Tradition der Zusammenarbeit zurück, die ihre Wurzeln einerseits in der Kirchenmusik hat, andererseits auch im Jazz und Freejazz. Ove Volquartz gehört in dieser Hinsicht im übrigen zu den namhaften Vertretern des Freejazz in Deutschland seit den 1970er Jahren.

Bernd Kuschmann, geboren in Hamburg, Schauspieler und Rezitator. Den Wuppertalern vor allem durch seine langjährige Mitgliedshaft im Schauspielensemble bekannt und in bleibender Erinnerung durch seine Darstellung von Faust oder Nathan der Weise. Kuschmann war auch engagiert an den Schauspielhäusern in Bochum, Köln und Düsseldorf. Heute spielt er weiterhin Gastrollen an mehreren Spielstätten, so unter anderem bei den Hersfelder Festspielen.

Liedtexte und Choräle aus der Reformationszeit werden von Bern Kuschmann vorgetragen.

Kommen Sie vorbei, es lohnt sich!

LUTHER_plakat_Aktion_31_web550

Isabell Berner

Aufgewachsen in Wuppertal-Vohwinkel, absolvierte Isabell Berner ihr Studium in Bonn und Heidelberg. Zum Vikariat kehrte sie nach Wuppertal zurück. Von 1999 bis 2009 war Isabell Berner Studentinnen- und Studentenpfarrerin an der Bergischen Universität Wuppertal, und danach vier Jahre Gemeindepfarrerin in Wülfrath. Seit dem 1. Dezember 2013 ist sie Pfarrerin der Kirchengemeinde Elberfeld-West.

Letzte Artikel von Isabell Berner (Alle anzeigen)

Kommentare sind geschlossen.